15 Kommentare zu “Wie ein Fels in der Brandung

  1. Der 1. Satz trifft bei mir ganz aber wirklich gaaaaanz selten zu…heute eigentlich gar nicht mehr. Der 2. hingegen trifft bei mir fast täglich zu.Aber stark bin ich eigentlich immer,mußte ich immer sein und will ich eigentlich auch fast immer sein.Aber manchmal genieße ich auch die Schulter meines Mannes,an die ich mich immer anlehnen kann wenn ich mag….und beim letzten Satz…..ja für all diejenigen,die mir lieb und ans Herz gewachsen sind IMMER !!!! Ein wundershöner Text Martina,ich war mal so frei und habe ihn auch auf mich umgesetzt ;-)))) LG Elke

    • Ja, Rosi, der obere Teil ist ja sozusagen das I-Tüpfelchen, das dem Spruch erst die Würze gibt. Aus dem Ausweglosen suche ich den Weg in die Erfüllung (sozusagen)
      …ja, manchmal fließen mir die Worte einfach nur so zu, aber es sind Worte, die mich beschreiben.
      LG Martina

  2. Das sind sehr schöne Zeilen.
    Ich werde immer als stark angesehen,
    bin immer der Fels in der Brandung.
    Manchmal wäre dadurch der Fels beinah eingebrochen,
    aber geshen hat dies auch keiner.

    Mal ganz liebe Grüße hier lass, Barbara

    • Liebe Barbara, ich werde nicht immer als stark angesehen, aber das macht mich erst aus. Ich kann manchmal schon ziemlich schwach und hilflos sein. Aber ich habe gemerkt, daß ich gerade aus so schmerzvollen Erfahrungen wie ein Phönix aus der Asche auferstehen kann, ich glaube erst schwere Zeiten machen mich stark.
      GLG Martina

  3. Das sind wirklich sehr schöne Zeilen und gerade jetzt kann ich mich da sehr gut hineinversetzen,stark sein,auch wenn man es manchmal gar nicht ist.Sei lieb gegrüßt und einen schönen Urlaub, Erika

    • Ja, Erika, auf Dich passen diese Zeilen jetzt gerade sehr gut. Ich weiß um das Problem mit deiner kranken Freundin. ich hoffe, Du findest die richtige Lösung. Alles Gute für Deine Freundin und noch viele schöne gemeinsame Stunden für euch beide.
      GLG Martina

  4. Absolut richtig verdeutlicht, kann ich nachvollziehen…liebe Martina
    auch der Fels in der Brandung ist manchmal den Gewalten nicht gewachsen.
    Liebe Grüße Sternchen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s