21 Kommentare zu “Farben und Steine, die uns fördern oder heilend wirken

  1. Für den Geburtstag wäre es mir also die 5, genauso für den Lebensweg. Hat das was zu bedeuten?
    Ich wurde übrigens an einem Mittwoch geboren. 😉 Und ich mag die Farbe Blau sehr gerne. Und ich glaube, der Merkur hat was mit meinem Sternzeichen Zwilling zu tun.

    • Ha…der nächste Zwilling, ist ja witzig…..Gut erkannt liebe Sandy
      Bewegung und Kommunikation sowie gute Selbstdarstellung zeichen einen
      Zwilling aus, auch richtig erkannt der Planet Merkur, ein veränderliches Luftzeichen.
      Weißt du, Luftzeichengeborene treten kultiviert und direkt auf. Ihr Bedürfnis nach Geselligkeit und Beziehungen und ihr intellektuell und mental geprägtes Wesen lässt sie nicht selten in die kostspielige Welt der High Society eintreten. Ja, Sandy, ihr Luftzeichen seid wahre Meister der Kommunikation. Und da muss ich auch bei dir sagen: es Stimmt 😉
      LG Martina

      • Bei mir ist es ebenfalls die 5 und auch ich mag,wie beschreiben Blau sehr gerne ;-)Ich glaube Martina ist eine Zwillings-Sammlerin,lach

      • …und weißt du was meine Oma war auch Zwilling, sie war ein wunderbarer Mensch. Auch die Kommunikation und ihre selbstverfassten Gedichte, alles stimmt so auf sie zu. Mit ihrer lebenszahl 9 hat sie wirklich ein ehrfürchtiges Leben gehabt, sie war kreativ , empathisch immer für andere da und konnte sich gut in andere hineinversetzen.
        Ihr mit eurer 5 seit wahre Meister der Kommunikation, aber auch ein bisschen verschlagen 😉 Als Mann wäret ihr die wahren Verführer, gerne unterwegs, immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Ihr könntet mit eurer Überzeugungskunst Kühlschränke an Eskimos verkaufen. Was eine 5 auch ausmacht: Keiner kann euch anbinden und niemand kann euch verbiegen, ihr wollt frei sein und habt gerne mit Menschen verschiedener Nationen zu tun. Auf jeden Fall sind 5 er gute Eltern, gute Ernährer, machen viele handwerkliche Dinge selber und sind meist sportlich gekleidet….usw. Ich hör mal auf…wichtiger ist natürlich, was dein Geburtsname über dich aussagt, Elke;-)
        LG Martina

      • Zahlen-Buchstaben-Schlüssel
        nach Pythagoras:

        1-a,j,s
        2-b,k,t
        3-c,l,u
        4-d,m,v
        5-e,n,w
        6-f,o,x
        7-g,p,y
        8-h,q
        9-I,r

        Du musst alle Buchstaben in zahlen umwandeln und zusammenrechnen, daraus bildest du dann die Quersumme. Das ist dann deine namenszahl. Aber du musst deinen Geburtsnamen aus der Geburtsurkunde mit allen Vornamen verwenden.
        Dann kann man noch die Innere Wesenszahl (verborgene Neigungen und Wünsche) berechnen:
        Die Zahl nur aus allen Vokalen
        Und die Äußere Wesenszahl (Wirkung nach Außen und Anforderungen an sie) :
        Die Zahl aus allen Konsonanten

        Hier noch mal die Farbzuordnungen, welche auch für die Namenszahlen gelten
        1 – rot für Unabhängigkeit und Führung
        2 – orange für Harmonie und Zurückhaltung
        3 – Gelb für Kunst und Gemeinschaft
        4 – Grün für Praktik und Hilfe
        5 – Blau für Kommunikation und Bewegung
        6 – Indigo für Verantwortung und Liebe
        7 – Violett für Sensibilität und höheres Bewusstsein
        8 – Silber für Erfolg und Macht
        9 – Gold für Güte und Dienen
        Dann gibt es noch die Zahlenpyramide, die wirklich dein komplettes Leben aufschlüsselt (die habe ich in meinem Buch nicht veröffentlicht, weil es mir aus ethischen Gründen untersagt wurde 

        So, nun rechne mal….

      • Also wenn ich alles richtig gemacht habe ist meine Namenszahl 6,meine äußere Wesenszahl 3 und meine innere Wesenszahl 5 (das mit der Bewegung stimmt aber nicht so ganz,grins).

      • …irgendwie hast du dich verrechnet, denn wenn deine Namenszahl 6 ist, muss äußere und innere Wesenszahl zusammen auch 6 ergeben. versuchs nochmal

      • Bei meinem Geburtsnamen bekomme ich die Quersumme 1. Dann wäre es also Rot. Mhm, Führung mag stimmen, aber bei der Unabhänigkeit bin ich skeptisch.

  2. Eine ehemalige Arbeitskollegin gab mir auch immer bemalte Steine mit. Ich konnte da nichts mitanfangen und hab sie weitergegeben an meine bessere Hälfte. Ich werde das jetzt mal mit einem Stein ausprobieren. Mal sehen was da rauskommt. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.L.G. Ludger

    • Hallo Ludger
      danke für deinen Kommentar. Weißt du noch was das für STeine waren? Es kann ja auch sein, daß sie dir Heilsteine gegeben hatte, weil du gerade an etwas erkrankt warst. Ansonsten denke ich, daß es einfach eine schöne Geste war und diese Steine dir Glückbringen sollten 😉
      LG und auch dir eien schönen Abend
      Martina

  3. Sandy, wenn du willst, dann schick mir deinen vollständigen Geburtsnamen und dein Geburtsdatum, dann werde ich dir morgen einen kleinen Einblick verschaffen. Heute Nacht schaffe ich es nicht mehr, muss gleich ins Bett.

  4. Guten Morgen Martina,
    auch mit den Steinen ist so eine Sache…,
    als damals meine Krankheit anfing, habe ich mich diesbezüglich beraten lassen und mir auch einen Heilstein gekauft.
    Der war nicht mal so ganz billig und geholfen hat es gleich null! 😉
    Also,ich sehe dieser Steine Theorie nix und gar nix!;)
    Aber du siehst Martina, so unterschiedlich sind die Erfahrungen und Meinungen darüber.
    Ich wünsche dir für heute noch einen schönen Tag und sende liebe Grüße. Moni

    • Liebe Monika
      Erst mal danke für deinen Kommentar. „…Der war nicht mal so ganz billig und geholfen hat es gleich null!…“ Also dazu kann ich nur sagen, es gibt so viele schwarze Schafe, die am Leid anderer nur Verdienen wollen, weswegen sie uns ins schlechte Licht rücken 😦 !!!

      Klar ersetzen Steine niemals den Gang zu einem Arzt und klar ist die Heilfähigkeit nicht wissenschaftlich bewiesen. Aber die Steine sollen ja auch nur eine Hilfestellung geben und noch kommenden schwerwiegenden Erkrankungen vorbeugen. Ich möchte damit auch sagen, dass ein Heilstein einen Krebskranken Menschen auf keinen Fall wieder gesund macht, das geht ja wirklich nicht, aber ein Stein kann seine seelische Verfassung und sein Allgemeinbefinden schon ein wenig verbessern. Manchmal reicht es sogar schon einen schönen Stein nur anzusehen oder in den Händen zu halten. Genauso wenig kann ein Heilstein eine Frau mit Kinderwunsch schwängern, aber er kann unterstützend daraufhin wirken.
      Man darf von dieser Steintheorie keine Wunder erwarten, aber man soll auch nicht gleich alles verteufeln, denn es ist viel mehr möglich, als uns überhaupt bekannt ist! Aber Ärzte wollen an uns ja auch noch was verdienen und werden natürlich darüber nix verlauten lassen….wir kennen dieses Thema ja schon zur Genüge, aber weiter: > Ob Steine auf schwerere und unheilbare Krankheiten einen heilenden Einfluss haben können bzw. wie stark deren Einfluss darauf ist, kann ich dir beim besten Willen nicht sagen, darüber können nur die berichten, die, wie du, an einer solchen erkrankt sind. Ich weiss wohl, dass Steine etwas bewirken können aber hundertprozentig darauf verlassen werde ich mich auch nicht. Ich glaube einfach daran, so als wenn ich in meiner Tasche einen Talisman herumtragen würde, der mir Glück bringen soll. Ich habe übrigens ständig einen kleinen Glücksbringer bei mir, es ist ein Schutzengel, den mir meine Enkelin mal geschenkt hat. Ich glaube an ihn 
      Nichts desto trotz möchte ich euch alle, wie auch schon in meinem Post, nochmal daran erinnern, dass die hier enthaltenen Ratschläge niemals eine Untersuchung und Betreuung durch einen Arzt ersetzen. Erwartet also keine Wunder!
      Ich hoffe, liebe Monika, du hast mich bzw. meinen Blog jetzt besser verstanden …und noch was: Vor einer Selbstbehandlung mit Steinen sollte auf jeden Fall immer erst ein Arzt konsultiert werden, vor allem wenn man, wie du damals, schon an Gesundheitsbeschwerden oder gar an einer unheilbaren Krankheit leidet (da kann es also nur zu einer Linderung der Symptome und einer besseren seelischen Verarbeitung kommen), oder regelmäßig Medikamente zu sich nimmt.
      Ich habe hier mal einige bekannte Heilsteine zusammengefasst, welche es durchaus leichter zu erwerben gibt. Natürlich stammen die Angaben nicht von mir, darum zum Schluss auch eine Quellenangabe (vielleicht schaut sich der ein oder andere dorthin gehend ja doch mal näher um). Nixdestotrotz ist ein Sternzeichenglücksstein ein Glücksbringer 😉
      Ich wünsche dir schon mal einen schönen Mittwoch
      LG Martina

      Und hier einige Heilsteine:
      Gelber Jaspis

      Jaspiswasser stärkt das Immunsystem und hilft bei Beschwerden in den Wechseljahren. Der Stein macht verständnisvoll.
      Hiddenit

      Der Hiddenit Heilstein ist sehr hitzebeständig. Deshalb wurde dieser als Stein der Stabilität angesehen. Der Hiddenit wurde im 19. Jahrhundert von Herrn Hidden, einem Geologen näher erforscht.
      Der Hiddenit wirkt bei rheumatischen Schmerzen und findet Anwendung bei Muskelschmerzen.Durch Auflegen von Hiddenit auf schmerzende Muskeln wird die entspannende Wirkung eingeleitet. Manche Menschen müssen den Hiddenit über einen längeren Zeitraum (mindestens 4 Wochen) verwenden, um erste Anzeichen zu erkennen.
      Rotbrauner Jaspis
      Jeden Abend vor dem Einschlafen 20 Minuten lang auf das Milzchakra gelegt, vertreibt er Blähungen. Gleichzeitig eine Pyritsonne oder ein Citrin auf den Solarplexus legen. Er hilft bei Gastritis: Nach dem Essen eine Viertelstunde aufgelegt oder ein Amulett auf dem Magen tragen. Er wirkt gegen Entzündungen und Geschwüre im Magen-Darm-Trakt (auflegen und tragen). Er beseitigt Verstopfungen: Jeden Morgen nüchtern ein Glas trinken, in dem über Nacht der Stein lag. Bei Diabetes: Den Jaspis regelmäßig abends und morgens eine Viertelstunde auf die Bauchspeicheldrüse legen, anschließend über Nacht in ein Glas Wasser einlegen und dieses morgens nüchtern trinken. Bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse auflegen. Bei Gallenblasenbeschwerden (Reizung, Entzündung, Kolik) mehrmals täglich auflegen. Er kann einen günstigen Einfluss bei Hepatitis ausüben, sowohl als Handschmeichler als auch zum Auflegen. Eignet sich als Handschmeichler bei Leberproblemen.
      Heliodor
      Der Heliodor wurde bei den Griechen als Glücksstein verehrt. Da der Heliodor Edelstein zur Familie der Berylle gehört wurde er auch als Schmuckstein eingesetzt.
      Der Heliodor ist als Heilstein für Herzbeschwerden bekannt. Er fördert den Blutkreislauf und harmonisiert Störungen des Herzrhythmus. Am besten setzt man den Heliodor als Kette oder Anhänger ein.
      Falkenauge
      Kopfschmerzen und Migräne können abklingen. Hilfe leistet er außerdem bei Augenleiden, Asthma und sonstigen Atembeschwerden. Macht zielstrebig und lässt eigene Schwächen erkennen.
      Jade

      Stille Blutungen: Möglichst zusammen mit Hämatit, Bergkristall und Topas Heilsteinen tragen. Als Handschmeichler und als Wasser getrunken (täglich am Morgen), wirkt die Jade positiv auf die Drüsenfunktion. Bei Kinderwunsch trägt die Frau den Stein auf einer Kette zusammen mit rotem Jaspis, Mondstein, Rauchquarz und Rosenquarz – sofern kein Organischer Schaden vorliegt. Diese Kette kann außerdem über Nacht in ein Wasserglas gelegt werden. Das Wasser sollte von beiden Partnern morgens nüchtern getrunken werden. Während der Schwangerschaft sollte die Frau stets Jade und Carneol bei sich tragen (gleichgültig in welcher Form). Während der Entbindung dämmt der Stein den Blutverlust ein. Carneol kräftigt die Unterleibsfunktion. Jade wirkt fiebersenkend (auf das Herz- und/oder Stirnchakra auflegen). Bei allen Nierenproblemen sollte der Stein viel getragen werden (im alten China hieß Jade auch übersetzt „Lendenstein“). Außerdem: Über Nacht eine Jadekette zusammen mit Hämatit in Wasser einlegen und dies am nächsten Morgen nüchtern trinken. Die Jade wirkt beruhigend und macht zufrieden. Hilft gegen Vorurteile und schärft den Sinn für Gerechtigkeit.
      Apophyllit
      Der Apophyllit ist ein ganz besonderer Heilstein gegen Lähmungen der Muskel- und Bewegungsnerven. Heilwirkungen auf die Psyche: Licht ins Unterbewußtsein, deckt Stauungen der Seele auf, Zuversicht und Mut, Verständnis und Selbstbewusstsein, mehr Einsicht gegenüber den eigenen Lebenserfahrungen, macht umgänglicher, stimmt fröhlicher, lässt seinen Träger auch schwierige Lebenssituationen besser bestehen. Dringt übers Herzchakra mit sehr sanften Schwingungen ein. Pflege: Der grüne ist der kräftigste Heilstein. Einmal im Monat unter fließendem lauwarmem Wasser reinigen. Danach gemeinsam mit grünem Turmalin oder Aventurin für einige Stunden in ein Glas Wasser oder Aufladen in einer Bergkristall-Gruppe.
      Brasilianit
      Brasilianit lindert und heilt Erkrankungen im Gehirn, Rückenmark und Nervensystem. Heilwirkungen auf die Psyche: regulierend und befreiend, kräftigt Nervenbahnen und Nerven, mehr Lebensfreude und Selbstausdruck unseren Mitmenschen gegenüber. Dringt sehr sanft übers Herzchakra am besten in den Organismus ein. Kräftigt Geist und Seele. Pflege: Reinigung wie Apophyllit, Aufladen an der Sonne (Morgensonne) oder in einer Bergkristall-Gruppe.
      Grüner Turmalin
      Grüner Turmalin dringt über das Herz und den Blutkreislauf in unseren Körper ein. Gut für Herzmuskel, Venen, Lunge, Blut. Der grüne Turmalin erreicht über das Blut, Knochenmark und das Bindegewebe direkt die Fasernenden der Nerven, heilt diese und beugt auch chronischen Erkrankungen im Nervensystem vor. Heilwirkungen auf die Psyche: hebt die Kräfte welche im Selbsterhaltungstrieb vorhanden sind, Nerven werden entspannt und beruhigt, löst festgefahrene Denkmuster, gibt mehr Kraft für einen neuen Lebensabschnitt, ist nicht nur heilend, sondern auch erneuernd und verjüngend, was sich ganz besonders auf Freundschaften, Familie und Partnerschaften auswirkt. Herzchakra. Pflege: wie gehabt, Aufladen an der Sonne oder in einer Amethyst-Druse.
      Lapislazuli
      Lapislazuli dringt mit sehr starken Schwingungen in den Organismus ein. Ist reinigend und entkrampfend. Der dunkelblaue Lapislazuli mit Pyrit lindert und heilt Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks, wie MS. Heilwirkungen auf die Psyche: fördert die Bedürfnisse nach Liebe, Partnerschaft und Freundschaft, befreit die in uns verborgenen positiven Kräfte durch Abbauen von Blockaden, Ängsten und Vorurteilen; mehr Selbstvertrauen, Erkennen dass Partnerschaft und Freundschaft zu unseren wertvollsten Gütern gehören welche wir genauso pflegen sollen wie die Gesundheit; optimistisch und positiv. Pflege: je kräftiger die Farbe umso stärker die Heilwirkung; regelmäßig einmal im Monat über Nacht in einer Schale mit Hämatit-Trommelsteinen entladen, aufladen an der Sonne oder über Nacht in eine gewachsene Bergkristall-Gruppe.
      Malachit
      Malachit ist ein sehr kräftiger Stein, welcher alleine oder auch in Verbindung mit anderen Steinen besondere Heilkräfte entwickelt. Er wirkt schon nach kurzer Zeit sehr kräftig durch das Auflegen auf bedürftige Körperstellen. So aufgelegt auf die Knochen und die Wirbelsäule lindert er Rheuma, Bandscheiben- und Gelenkentzündungen. Er dringt aber auch in das Nervensystem ein und bewahrt vor Gewebsverhärtungen im Gehirn und Rückenmark (MS). Gut für das Herz-Kreislauf-System. Heilwirkungen auf die Psyche: reinigende Wirkung auf den gesamten Organismus und auf die Seele, wir erkennen krankmachende und belastende Lebens- und Ernährungsweisen und er verhilft uns diese abzustellen; mehr Ausgeglichenheit, Lebensfreude, Verständnis und Liebe. Wirkt auf alle Chakras. Weckt Hoffnung, Treue und Liebe in uns. Pflege: in ein Taschentuch eingerollt über Nacht in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen entladen, aufladen an einem naturbelassenen Rohstück oder in einer Bergkristall-Gruppe, nicht der direkten Sonne aussetzen.
      Rosenquarz
      Rosenquarz hat vielseitige Heilwirkungen auf unseren Körper. Schwerpunkte jedoch Herz, Blut und Kreislauf. Mit Hilfe von Sternrosenquarz-Kugeln aus Madagaskar können auch fortgeschrittene Herzerkrankungen, Bluterkrankungen, Geschlechtskrankheiten und sogar MS geheilt werden. Heilwirkungen auf die Psyche: fördert das innere Bedürfnis nach Treue und Liebe, stärkt die Sinne für Schönheit; kann den Grundstein legen für einen reinen und vorurteilsfreien Neuanfang in Partnerschaft und Liebe. Herzchakra. Pflege: ein bis zweimal im Monat unter fließendem lauwarmen Wasser entladen. Dies ist jedoch beim sehr kräftigen Madagaskar-Rosenquarz nur einmal im Jahr nötig, da dieser ein sehr großes Energiepotential in sich birgt. Sie erkennen Madagaskar-Rosenquarze im Gegensatz zu anderen Rosenquarzen sofort an deren Transparenz und kräftigen Farbe.
      Ryolith
      Ryolith kräftigt und schützt vor allem Organe, welche nicht bewusst, sondern durch das vegetative Nervensystem gesteuert werden. Er heilt Entzündungen, welche sich an den Faserbündeln der Nerven und am Gewebe des Nervensystems anzusiedeln versuchen. Krankheiten wie MS, chron. Hexenschuss oder Parkinson können mit ihm durch das Tragen einer Kette, Tee oder regelmäßiges Auflegen gelindert und geheilt werden. Durch seine Eigenschaften auf das Nervensystem werden besonders Stoffwechselerkrankungen und körperliche Leiden geheilt, welche eigentlich geistigen oder seelischen Ursprungs sind. Heilwirkungen auf die Psyche: wir erfahren, dass wir nicht nur körperliche sondern auch seelische Bedürfnisse haben und erhalten die Fähigkeit, diese mehr zu harmonisieren. Hilft Menschen mit Hörigkeit und Geltungswahn, Herzchakra mit Tendenz zur Kehle hin; dringt ausgleichend und gleichmäßig über das Rückenmark in das Nervensystem vor. Aktiviert die Fähigkeit zur Liebe und partnerschaftlicher Beziehung und bringt uns auf eine höhere Ebene, welche uns den Umgang mit unseren Gefühlen, aber auch den Gefühlen unserer Mitmenschen harmonisiert. Macht ehe- und freundschaftstauglicher, verhilft jedoch unsere eigene Persönlichkeit bewahren. Pflege: einmal wöchentlich unter fließendem lauwarmen Wasser entladen und reinigen. Ketten sollten ungeknotet sein, damit die Kugeln einander berühren. Dies hebt die Kraft des Ryolith um ein vielfaches. Ketten einmal im Monat in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen entladen. Aufladen an der Sonne oder in einer Bergkristall-Gruppe jederzeit, mind. einmal im Monat.
      Smaragd
      Smaragd hat seit Tausenden von Jahren eine Palette an Heilwirkungen. Z. Bsp. regelmäßiges Einnehmen als Smaragdwasser hat sehr starke Heilwirkungen auf die Wirbelsäule, das Nervensystem, die Muskulatur und die Knochen. Schützt und harmonisiert das Gehirn. Durch Auflegen heilt er Entzündungen am Nervensystem, besonders die Wirbelsäule und im Rückenmark. Daher sehr gut bei MS. Heilwirkungen auf die Psyche: inneres Gleichgewicht, mehr Ausgeglichenheit, gut für die Haut, Zufriedenheit und mehr Freude am Leben. Stärkt ganz besonders die gegenseitigen Beziehungen der Kinder zu ihren Eltern. Mehr Verständnis für Wünsche, Bedürfnisse und verschiedene Lebensanschauungen trotz Generationsunterschied. Meditation mit Auflegen auf Herzchakra, aber auch andere Chakren. Pflege: Besonders ungeknotete Smaragdkugel-, Oliven oder Linsenketten vermitteln reinste Energie. Nur kurz an der Morgen – oder Abendsonne aufladen. Einmal im Monat unter fließendem lauwarmem Wasser reinigen und entladen. Sehr starke Aufladung zusammen mit Rubin und klaren Bergkristallen in einer trockenen Schale über Nacht. Ketten sollten über Nacht in einer trockenen Schale mit Hämatit-, Rubin- und Bergkristall-Trommelsteinen entladen werden. Durch die Bergkristalle und Rubine bekommt er neue Kraft.
      Rubin
      Rubin hat eine nahezu magische Heilkraft auf das Blut, die Blutentstehung und die Blutgefäße im Körper. Senkt den Blutdruck und beugt Herzerkrankungen vor. Gut bei Übergewicht. Sternrubine stärken ganz besonders die Kraft der Rubine auf das Blut und das Knochenmark. Sie sind ganz besondere Heilsteine bei Leukämie, Knochenmarkserkrankungen und Nervenerkrankungen wie z. B. MS. Heilwirkungen auf die Psyche: Rubine gelten seit jeher als die Glückssteine reinster Liebe. Steigern unser seelisches und körperliches Kraftpotential. Starke Liebe und Treue. Wurzelchakra oder Herzchakra. Beantwortet während der Meditation ganz klar unsere Fragen und wir können mit Hilfe des Steins klar entscheiden, ob wir diese Veränderung wünschen oder nicht. Reinigt während der Meditation unsere Seele und schafft Blockaden heraus. Pflege: ein- bis zweimal im Monat unter fließendem lauwarmen Wasser reinigen; Ketten in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen über Nacht entladen. Für ca. 2 Stunden an der Sonne oder an einer Bergkristall-Gruppe aufladen.

      Quelle Text: „Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter“

  5. Pingback: Gesundheits – Fördernde Heilsteine | Glücklichsein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s